Kategorieliste

Laufsaison 1991-1992


Ergebnisse 1991-1992:

Datum

Ort/Bewerb

Art

Plazierung

 

 

 

 

 07.04.1991

Pinkafeld, ÖBL-Cup

Berglauf

2

 17.08.1991

Weyeregg, "Wachtberg Lauf",ÖBL-Cup

Berglauf 

 1 

 31.08.1991 

Leoben, "Fuzo Lauf" 

Straßenlauf 

 2*2

 15.09.1991

Tragöß, "Hiaslegg Berglauf" 

Berglauf 

 1 

 28.09.1991 

Linz, "Gis-Lauf" 

Berglauf 

 1 

 

 

 

 

 01.03.1992

Tieschen, steir. Crossmeisterschaft 

Crosslauf 

 3 

 05.04.1992 

Graz, "Grazer Volkslauf" 

Straßenlauf 

 2 

 20.04.1992

Pinkafeld,  

Berglauf 

 3 

 01.05.1992 

Kapfenberg, "Kapfenberger Stadtlauf" 

Straßenlauf 

 2 

 

 

 

 



Nachtrag zur Tabelle:06.10.1991 nahm ich an einem Duathlon in Knittelfeld teil.

Das Jahr 1991 hat eigentlich nicht so schlecht begonnen, den ersten Lauf zum ÖBL-Cup in diesem Jahr in Pinkafeld hab ich auf Platz 2 beendet. Leider musste ich dann aber für 2 Monate in die Berufsschule wo ich wirklich sehr viel zu lernen hatte, das erste Mal von zu Haus weg war usw....es war eine neue Situation für mich, ich hab dort keine Zeit gehabt um zu trainieren und so stieg ich erst wieder im August ins Wettkampfgeschehen ein. Aber wie.......

Beim Wachtberglauf in Weyeregg konnte ich wieder gewinnen, so wie auch schon 1990. Dieses Jahr lief ich aber schon in der nächst höheren Klasse und so war dies für mich ein 7km Lauf und die Zeit kann sich sehen lassen: 00:22:45 und 2:06min Vorsprung auf den Zweiten. Zu beachten: dies war ein Berg/Geländelauf. Beim nächsten Lauf, dem "Fozu Lauf" in Leoben gabs zwei zweite Plätze. Es gab dabei nämlich einen 2km Lauf für meine Altersklasse und danach noch einen Lauf über 7,4km für die höheren Klassen-und so bin ich eben an einem Tag gleich zweimal auf Platz zwei gelaufen *g*

  • 1wachtberg911
  • 2Leoben91


Nachdem ich im Vorjahr den österr. Berglaufcup überlegen gewonnen hatte bin  ich im Jahr 1991 immer öfter in der Juniorenklasse gestartet, also in einer Klasse wo alle 2 Jahre älter waren (und somit auch eine körperliche Überlegenheit hatten)  als ich aber selbst dort war ich sehr sehr erfolgreich, auch unten den Älteren gabs damals nur sehr wenige die so schnell oder schneller laufen konnten als ich.

Am 15.09.1991 ging ich beim Berglauf in Tragöß an den Start, ebenfalls mal wieder in der Juniorenklasse. Ich hab das Juniorenrennen ÜBERLEGEN gewonnen und bin im Ziel 9 Minuten vor dem Klassenzweiten eingelaufen. In der Tagesgesamtwertung wurde ich 7 von 27 Startern wobei hier auch die Hauptklasse mitgerechnet ist.
Und auch am 28.09, in Linz beim GIS Lauf hab ich die Juniorenklasse wieder gewonnen-diesmal mit einem Vorsprung von 55 Sekunden, ebenfalls wieder ein toller Erfolg der zeigte wie gut ich damals drauf war. Bei diesem Lauf kam ich mit meinen 16 Jahren in der Gesamtwertung auf Platz 22 liegend ins Ziel, 206 Läufer haben mich nur von hinten gesehen da 228 das Ziel erericht haben.
Das folgende Bild zeigt mich beim GIS Lauf im Zieleinlauf...................

Wie ich in diesem Jahr in der Gesamtwertung des steirischen Berglaufcups bzw. des österr. Berglaufcups abgeschnitten habe war leider nichtmehr rauszufinden hat mich aber wohl nichtmal damals wirklich interessiert da ich schon immer wieder Ausflüge in die Juniorenklasse gemacht habe. Alles in allem wars wieder eine erfolgreiche Saison. Aber shcon in diesem Jahr war zu sehen das es leichte "Orientierungsprobleme" gab und es irgendwie mühsam war sich für den Start in der eigentlichen Altersklasse zu motivieren denn alles außer Platz 1 war sowieso eine Enttäuschung.Auf die Bahn zu wechseln war auch nicht wirklich interessant und so wussten wir nicht so recht in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln soll. Auch war ich in dieser Zeit schon viel mit dem Mountainbike unterwegs und fand Gefallen an der neuen und "coolen" Sportart.

Am 6. Oktober 1991 machte ich dann zum Abschluß der Saison noch bei einem Duathlon mit, Mischung aus Radfahren und Laufen. Der Bewerb fand in Knittelfeld statt, ich hatte damals nur ein Mountainbike auf welches ich einen selber gebauten "Triathlonlenker" gebaut hatte. Mit dem Bike hatte ich beim Radfahren absolut 0 Chancen, ich wurde "original" Letzter" Was aber keine Rolle spielte denn beim Laufen knallte ich die schnellste Zeit hin und schon war ich Gesamt Vierter. Dies war dann auch der letzte Einsatz des Jahres 1991.

1992  gings wieder mal mit der steir. Crosslaufmeisterschaft los und wie immer, nicht viel zu holen für mich. Über die Jahre hat sich gezeigt das Crossläufe nicht meine Stärke waren, ein Topergebnis war bei diesen Läufen nie für mich zu holen.
Nach drei weiteren Läufen wars dann soweit, kurz und schmerzlos habe ich meine Laufbahn als Läufer beendet. Die Luft war raus, ich hätte wohl auf die Bahn wechseln müssen um neue Motivation zu tanken aber das wollt ich irgendwie auch nicht und so wars das dann.

Nach ca 75 Läufen, etlichen tollen Erfolgen und einigen schmerzlichen Niedelagen hab ich mich entschlossen in einer anderen Sportart aktiv zu werden und aufs Mountainbike umzusatteln. In diesem Jahr 1992 hab ich dann an einigen kleinen Bike Rennen in der Gegend teilgenommen, hier hat mir mein Lauftraining auch zu halbwegs brauchbaren Resultaten verholfen und im Jahr 1993 war ich schon im Austria Cup als Radrennfahrer unterwegs. Leider gibts aus dem Jahr 1992 kein Fotomaterial und so ist der Bericht über dieses Sportjahr ebenso schnell vorbei wie meine Läuferlaufbahn in diesem Jahr geendet hat.

Schön wars übrigens, sehr schön sogar und nachdem ich für diese Berichte über meine Jahre als Läufer wieder ein wenig an die alten Zeiten erinnert wurde freu ich mich nach Jahren wieder richtig drüber wie schnell ich damals gelaufen bin. Bis zum Zeitpunkt der Neugestaltung der Homepage hab ich nie wieder so richtig über diese Zeit nachgedacht oder mich damit beschäftigt umso lustiger und interessanter war es nun.

Tjo-das wars, viel mehr muss man über meine Zeit als Läufer nicht wissen, sollte mir aber nochetwas einfallen trag ichs hier nach.